Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Rauchmelder
Beschreibungen des Begriffes:

Rauchmelder

Rauchwarnmelder können im Brandfall Leben retten. Da ihr durchdringender Signalton sogar Schlafende weckt, können sich die Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen - bereits nach kurzen vier Minuten kann eine Rauchvergiftung zum Tod führen.

Und auch wenn es nur wenige Minuten sind, die man durch die Warnung des Rauchwarnmelders die Feuerwehr früher alarmiert hat, so zeigt die Erfahrung der Einsatzkräfte, dass diese wenigen Minuten, die ein Brand dann schneller bekämpft werden kann, zu deutlich geringeren Brandschäden führen.

Mit einem Rauchwarnmelder, der einen frühzeitig warnt, hat man möglicherweise sogar die Chance, einen kleinen Brand mit einem geeigneten Feuerlöscher selbst zu löschen.

Gemäß der Anforderungen der meisten Landesbauordnungen muss mindestens 1 Rauchwarnmelder

  • in jedem Schlafzimmer
  • in jedem Kinderzimmer
  • in jedem Flur, der im Notfall als Rettungsweg dient,

angebracht sein.

weitere Informationen zu Brandschutztechnik

Synonyme: Feuermelder
Typ des Begriff: definition
Zurück
Seite drucken
Seite weiterempfehlen
X

Aktie & Lesezeichen