Innenministerium hat Schirmherrschaft inne

Das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit Gründung des Netzwerkes 2005 die Schirmherrschaft über diese Initiative der Polizei übernommen.
Minister Herbert Reul bringt seine Wertschätzung in einem Grußwort zum Ausdruck.

Grußwort des Innenministers

Herbert Reul, Innenminister NRW

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

über die eigenen vier Wände gibt es viele Sprichworte: Die Engländer zum Beispiel sagen “my home is my castle“ - mein Heim ist meine Burg. Die Spanier hingegen finden „mi casa es su casa“ - mein Haus ist dein Haus.

Wer hat nun Recht? Beide! Denn ein schönes Zuhause, in dem Sie sich wohlfühlen, kann beides zugleich sein: Ein Ort des Zusammentreffens, der Gastfreundschaft, des Miteinanders. Und ein Ort des Rückzugs, der Privatsphäre.

Was die Einrichtung Ihrer eigenen vier Wände angeht, da hat sich niemand einzumischen. Das ist allein Ihnen und Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Aber was die Sicherheit angeht, dazu können Profis etwas beitragen, wenn Sie dies möchten. Keine Angst, Sie müssen keinen metertiefen Graben um Ihr Heim ziehen oder Schützentürme errichten. Mit ganz einfachen, unauffälligen Mitteln können Sie Ihre Wohnung vor Einbrechern schützen. Wie das geht, verraten Ihnen die Experten im Netzwerk „Zuhause sicher“.

Seit mehr als 10 Jahren existiert dieses Netzwerk - seitdem sind mehr als 500 Partnerschaften geschlossen worden. Tendenz: steigend. Ziel dieser Partnerschaften ist es, Ihnen in drei Schritten Tipps und Hinweise zu geben, wie Sie Einbrüche verhindern können: Im ersten Schritt berät Ihre Polizei Sie in Sachen Sicherheit - was können Sie tun, um Ihre Fenster, Balkon- oder Haustüren sicherer zu machen? Diese Beratung ist für Sie völlig kostenlos. Im zweiten Schritt können Sie sich an qualifizierte Fachfirmen wenden, die Sie über die für Ihr Haus oder ihre Wohnung passenden Lösungen beraten und diese auf Wunsch montieren. Und im dritten Schritt erhalten Sie dann die Präventionsplakette "Zuhause sicher".

Wenn Sie neugierig geworden sind, dann suchen Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe - nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern bundesweit. Diese Internetseite hilft Ihnen weiter, den richtigen Partner zu finden.

Mich hat das Netzwerk überzeugt, nicht nur, weil es seit so vielen Jahren existiert. Sondern weil seine Arbeit einen nachhaltigen Beitrag zur Präventionsarbeit leistet. Die kompetente Beratung und der fachgerechte Einbau von Sicherungstechnik sind wertvolle Bausteine, um Wohnungseinbrüche zu verhindern.

Als Schirmherr danke ich allen Netzwerkpartnern für ihre aktive Teilnahme und wünsche Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, dass Sie sich in Ihrem Zuhause wohl- und sicher fühlen.

Ihr
Herbert Reul
Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen

Nach oben

Seite drucken
Seite weiterempfehlen
X

Aktie & Lesezeichen