Schritt 3: Einbruchschutz für Ihr Zuhause – Präventionsplakette für Sie

Sie haben

  • alle gefährdeten Fenster, Türen und sonstige Gebäudeöffnungen mit (geprüfter/zertifizierter) mechanischer Sicherheitstechnik nach der polizeilichen Empfehlungspraxisversehen
  • Rauchmelder gemäß BauO installiert (falls keine Regelung: mindest. ein Rauchmelder pro Schlafzimmer und Flur, der Fluchtweg ist)
  • ein Telefon, ggf. Handy, am Bett (für den Notfall)
  • und die Hausnummer gut sichtbar angebracht (damit man im Notfall schnell gefunden wird)?

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben alle Empfehlungen der Polizei umgesetzt und dieses Engagement um Einbruchschutz und Brandschutz für Ihr Zuhause möchten wir gerne auszeichnen – mit unserer Präventionsplakette.

Einbruchschutz durch Abschreckung

Sie können die Plakette aus Aluminium außen am Haus anbringen und damit mitteilen: „Wir haben die polizeilichen Empfehlung zum Einbruchschutz umgesetzt – ein Einbruchversuch lohnt sich nicht“.

Hausratversicherung: Rabatt möglich

Und als besonderes Bonbon: Ein Rabatt bei der Hausratversicherung – die am Netzwerk „Zuhause sicher“ beteiligten Versicherer gewähren Plaketteninhabern einen Nachlass auf die Zahlungen zur Hausratversicherung.

Kontakt

Netzwerk "Zuhause sicher"
Kirsten Hüls
Echelmeyerstraße 1-2
48163 Münster
Tel.: (0251) 3790 5006
Fax: (0251) 3790 3142
info@remove-this.zuhause-sicher.de

Nach oben

Seite drucken
Seite weiterempfehlen
X

Aktie & Lesezeichen